2. Inklusionsfest ,,Alle zusammen. Für Inklusion.''

Musik verbindet Menschen, nah und fern. Musik sagt dir: ,,Ich hab' dich gern''.

Am Samstag, den 15.09.2018 fand das 2. Inklusionsfest an der Alten Ziegelei in Kreuzrath statt. Gemeinsam mit ,,Generation hilft'' - dem Förderverein der Heinrichsgruppe, der Nikolausschule Breberen und der Mercator-/ Don-Bosco-Schule Gangelt luden wir alle Interessierten herzlich zum Musizieren ein. Denn dieses Jahr stand unser Fest unter dem Motto ,,Musik verbindet''. Ein buntes Programm für Groß und Klein lud zum Mitmachen ein. ,,Alle zusammen. Für Inklusion.'' so soll es sein. Als Abschluss des Tages besuchte uns der ,,Trommelzauber'' und riss alle mit in den Bann der afrikanischen Trommeln.

Dass wir verschieden sind, können wir im täglichen Miteinander immer wieder erleben. Bewusst ist es uns meistens nicht. Dass wir uns als verschieden erleben, kommt über unsere Wahrnehmung, unsere Beurteilung, die persönliche Bewertung und den sprachlichen Ausdruck zum Tragen. Verschiedenheit ist demnach ein Konstrukt, das nur in Abgrenzung zu ,,Gleicheit'' definiert werden kann. Akzeptieren wir das Verschiedensein als eine Tatsache, wird deutlich, dass der Begriff ,,Normalität'' an Bedeutung verliert. Denn ,,es ist normal, dass wir verschieden sind''.

Bilder finden Sie in unserer Galerie